>NEW: Info to the keyword God | >discuss | >create link 
on Feb 14th 2024, 11:42:33, Hans-Ulrich Tseuner wrote the following about

God

Gottes Zorn besänftigen

Das Zweite Gebot lautet:

'Du sollst dir kein Kultbild machen und keine Gestalt von irgendetwas am Himmel droben, auf der Erde unten oder im Wasser unter der Erde.'

(2. Buch Mose Vers 20 Satz 4
der nach wie vor – insbesondere für die Katholische Kirche verbindlichen – Einheits -übersetzung)

Fakt ist:

In der Sixtinischen Kapelle mitten im allerheiligsten Vatikan (!) werden schon seit Jahrhunderten – neben der Papstwahl (!) regelmäßig Heilige Messen (!) unter der eindeutig obszönen  Darstellung von Gottes nacktem Hintern gefeiert :

https://www.kulturzeitschrift.at/kritiken/literatur/der-hintern-gottes

(Dritter Absatz von unten letzter Satz)

Das ist ein ungeheuerliches     S a k r i l e g !

http://syndrome-de-stendhal.blogspot.com/2017/01/das-gesa-des-allmachtigen-michelangelos.html?m=1

Eine unfassbare Schande !

Es handelt sich bei dieser fürchterlichen Gestalt nicht etwa um eine Abbildung Luzifers, sondern von Gott:

https://m.museivaticani.va/content/museivaticani-mobile/de/collezioni/musei/cappella-sistina/volta/storie-centrali/creazione-degli-astri-e-delle-piante.html

(Zweiter Absatz)

Nur Satan konnte den Verantwortlichen bisher einflüstern, dies sei durch die Kunst Michelangelos gerechtfertigt und das Zweite Gebot brauche insoweit nicht mehr eingehalten zu werden !

2. Buch Mose Vers 20 Sätze 5 und 6 lauten:

'Du sollst dich nicht vor ihnen niederwerfen und ihnen nicht dienen. Denn ich bin der HERR, dein Gott, ein eifersüchtiger Gott: Ich suche die Schuld der Väter an den Kindern heim, an der dritten und vierten Generation, bei denen, die mich hassen; doch ich erweise Tausenden meine Huld bei denen, die mich lieben und meine Gebote bewahren.' 

Der darin geschilderte Zorn Gottes nimmt u. a. (wenn nicht sogar ganz überwiegend) wegen dieser ungeheuerlichen Beleidigung des  HERRN  seit Jahrhunderten immer mehr zu (Kriege, Krankheiten, Katastrophen . . .)

Das Zweite Gebot ist nämlich nach wie vor kein 'Gag Gottes' und daher ebenso zu befolgen wie die restlichen neun !

Deshalb fordere ich hiermit ganz dringend dazu auf, das Feiern von Gottesdiensten unter dem Bildnis von Gottes  Po in der Sixtinischen Kapelle inmitten des allerheiligsten Vatikan unverzüglich so lange zu unterlassen, bis diese Darstellung zunächst  kunstgerecht verhüllt und danach für immer entfernt worden ist !

Wo steht denn in der Bibel geschrieben, dass Kunstgenuss wichtiger ist, als die Befolgung von Gottes Geboten ?

Das Zweite Gebot ist ja wohl das am leichtesten einzuhaltende
Verbot !

Dass trotzdem ein so wunderschön geformter Baukörper, wie die Sixtinische Kapelle, mitten im Vatikan auf eine derart hinterhältig entheiligende, anstößig – abstoßende Art und Weise
m i s s b r a u c h t  wird, ist eine S c h a n d e und 'duftet'
gen Himmel . . .

Je länger dieser Zustand anhält, desto fürchterlichrr werden die Strafen Gottes, bis hin zum letzten Krieg der Menschheit,dem
dritten W e l t k r i e g  !
 
So lange dieses vermaledeite
Abbild von Gott mit seinem nackten Podex, noch dazu in obszöner Pose, nicht für immer verschwindet, sind alle – insbesondere im Vatikan – im Besitz dieses Wissens zelebrierten 'heiligen Handlungen' nur scheinheilig, die gesprochenen Gebete verlogen und die vorgebrachten Bitten umsonst und bewirken genau das Gegenteil . . .

Die dafür Verantwortlichen wissen, was sie tun !

Gelobt sei Jesus Christus in Ewigkeit Amen.

Frankfurt am Main, Aschermittwoch 2024

Hans-Ulrich Tseuner


P.S.: Bitte hilf' mit, diese Nachricht zur Umstimmung Gottes – zum Wohle von uns allen – weiterzuverbreiten . . .

Vielen Dank !


Gott.besaenftigen@firemail.de



   user rating: /
Now it's your turn. What do you think about »God«?

Your name:
Your Associativity to »God«:
Do NOT enter anything here:
Do NOT change this input field:
 Configuration | Web-Blaster | Statistics | »God« | FAQ | Home Page 
0.0340 (0.0295, 0.0030) sek. –– 122495376